Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
GL KOMPAKT
GL&LEV kontakt

Wir sind Ihr kompetenter Werbepartner in der Region

Mediadaten 2021

GL KOMPAKT - Das Stadtmagazin für Bergisch Gladbach & Umgebung

Stadtteile

Best of Bergisch: Vor und hinter den Kulissen des Unternehmernetzwerks

ANZEIGE. Vorgestellt: Wilfried Klütsch Geschäftsführer und Meister Zimmermann & Klütsch GbR.

Aktuell

Lastenrad statt Auto

Stadtgespräch. Klimaschutz ist in Bergisch Gladbach längst nicht mehr nur ein Schlagwort. Viele Unternehmen und auch die städtische Verwaltung stehen dafür ein. Auch im Rahmen der Europäischen Mobilitätswochen ging es um nachhaltige Mobilität. Zuvor schon hatte die Stadt zwei E-Lastenräder angeschafft. GL KOMPAKT sprach mit Mobilitätsmanagerin Natascha Schemmann über den Sinn und Zweck solcher Fortbewegungsmittel.

Aktuell

Minijob – mehr als 450 Euro Verdienst

STEUERTIPP. In der aktuellen Pandemie ist es möglich, als Minijobber mehr zu verdienen als 450 Euro.

Aktuell

Was kann aus der Zandersstadt werden?

Aktuelles. Maschinenhäuser, Lagergebäude, Rollenlager, Kraftwerk und Klärwerk: Überreste aus Zeiten, in denen es der Bergisch Gladbacher Papierindustrie gut ging. Was könnte daraus werden? GL KOMPAKT ist mit Udo Krause und Marie Zorn von der städtischen Projektgruppe Zanders Innenstadt über das 37 Hektar große Gelände gegangen.

Aktuell

Fahrerflucht und Regressansprüche

RECHTSTIPP. Eine Fortsetzung zum Straftatbestand der Unfallflucht und mögliche resultierende Regressansprüche seitens der Versicherung.

Aktuell

Was macht die Bundestagswahl mit der Kommunalpolitik?

Kommunalpolitik. GL KOMPAKT hat sich mit der Frage beschäftigt, inwiefern das Ergebnis der Bundestagswahl Auswirkungen auf die kommunale Politik haben wird. Ein Ergebnis der Wahl am 26. September gab es zum Redaktionsschluss noch nicht.

Abonnieren Sie jetzt Ihre GL KOMPAKT Digital-Ausgabe

Abonnieren

GL&LEV kontakt - B2B im Rheinisch-Bergischen Kreis & Leverkusen

Profil

Traditionsbetrieb mit Innovationskraft

Tradition und Innovation müssen sich nicht ausschließen. Das Unternehmen Elektro Scheldt aus Rösrath-Forsbach liefert ein gutes Beispiel dafür ab, wie man traditionelle Werte wie Zuverlässigkeit und Kundenorientierung mit einem fortschrittlichen Geist, mit hoher Innovationskraft und zukunftsgerichteter Geschäftsprozessoptimierung kombiniert. Der Betrieb ist damit sehr erfolgreich unterwegs – im Bereich Privatkunden wie bei Geschäftskunden.

Profil

Die Flutkatastrophe und ihre Folgen

Mit voller Wucht und vollkommen unvorbereitet hat die Flutkatastrophe im Juli Teile von Leverkusen in höchste Not gebracht. Jede Art von Hilfe war nötig, weil die Betroffenen allein nicht in der Lage waren, die immensen Schäden zu regulieren. Zahlreiche private Helfer und Institutionen arbeiteten Tag und Nacht, um einen halbwegs normalen Zustand herzustellen.

Regio

Digitaler Wandel im Zeichen des 50. Geburtstages

Was im Jahr 1971 als Ingenieurbüro in Gummersbach seinen Anfang nahm, ist heute ein stattliches Familienunternehmen mit über 300 Mitarbeitern, verteilt auf die Standorte Wiehl, Eisenhüttenstadt und Dubai.

Regio

Drei Unternehmen erhalten Innovationspreis

Der Metropolregion Rheinland e. V. hat drei rheinisch-bergische Unternehmen mit dem Innovationspreis „RHEINLAND GENIAL“ ausgezeichnet. Den Preis erhalten Unternehmen mit besonders innovativen Produkten
oder Dienstleistungen.

Regio

Produktionsausfälle durch Hochwasser

Die Hochwasserkatastrophe hat zu immensen Schäden geführt. Über 160 Menschen haben ihr Leben verloren. Der wirtschaftliche Schaden geht in die Milliarden.

Lokal

Bergbau schon in der Eisenzeit

Rösrath/OVERATH. Der Bergbau in der Region ist um mehrere Jahrhunderte älter als bisher angenommen. Das ergaben neue Untersuchungen von Werkzeugen. Ein Spaten war schon mindestens im ersten Jahrhundert vor
Christus im Einsatz.

Ihre GL&LEV kontakt Ausgabe zum Download

PDF Download

Aktuelles aus der Region

Wir versorgen Sie regelmäßig mit aktuellen und interessanten Nachrichten aus der Region


Rheinisch Bergischer Kreis

Corona-Virus: 10 weitere bestätigte Corona-Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis

Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind 10 weitere bestätigte Corona-Fälle bekannt geworden. Diese verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: (6) in Bergisch Gladbach, (1) in Burscheid, (0) in Kürten, (0) in Leichlingen, (1) in Odenthal, (1) in Overath, (1) in Rösrath und (0) in Wermelskirchen. 4 weitere Personen gelten als genesen.

mehr lesen

Rheinisch Bergischer Kreis

Corona-Virus: 33 weitere bestätigte Corona-Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis

Heute werden die Fallzahlen vom vergangenen Freitag und Samstag gemeldet. Am morgigen Dienstag erfolgt dann die Meldung der bis einschließlich des heutigen Montags und gegebenenfalls vom Wochenende nachträglich eingegangenen Fallzahlen. Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind 33 weitere bestätigte Corona-Fälle bekannt geworden. Diese verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: (19) in Bergisch Gladbach, (2) in Burscheid, (1) in Kürten, (0) in Leichlingen, (0) in Odenthal, (2) in Overath, (8) in Rösrath und (1) in Wermelskirchen. 15 weitere Personen gelten als genesen. 206 Personen sind aktuell infiziert. Es befinden sich 248 Personen in Quarantäne, das sind 9 Personen mehr als bei der letzten Meldung. Über die Anzahl der stationären Patienten kann heute keine Angabe gemacht werden. Die tagesaktuelle 7-Tage-Inzidenz liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) nun bei 31,8.

mehr lesen

Stadt Bergisch Gladbach

Aktuelle Standorte der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung

In Bergisch Gladbach sind mobile Geschwindigkeitskontrollen geplant. Abweichungen aufgrund von nicht vorhersehbaren aktuellen Verkehrssituationen sind möglich.

mehr lesen

Stadt Bergisch Gladbach

Öffnungszeiten der Stadtbücherei im Forum

Pünktlich zum Beginn der dunklen Jahreszeit und der gemütlichen Leseabende öffnet die Stadtbücherei im Forum wieder ihre Türen bis in die Abendstunden. „Um den Ausleihbetrieb aufrecht zu erhalten war in den vergangenen Monaten die Aufenthaltsdauer in der Stadtbücherei durch die Corona-Schutzverordnung zeitlich eingeschränkt. Aktuell ist das zum Glück vorbei. Nun kann die Stadtbücherei wieder zum Lernen und Arbeiten, auch mit W-Lan, genutzt werden. Die gefragten Internet-PCs sind wieder freigegeben.“, freut sich Monika Gippert, Leiterin der Stadtbücherei.

mehr lesen