Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Anzeige

Anzeige

Best of Bergisch: Vor und hinter den
Kulissen des Unternehmernetzwerks

Vorgestellt: Wilfried Klütsch Geschäftsführer und Meister Zimmermann & Klütsch GbR

Mit seinem Team von 16 Mitarbeitern ist Wilfried Klütsch, Geschäftsführer und Meister des Unternehmens Zimmermann & Klütsch GbR, seit 1996 überwiegend in Privat haushalten, sowie in Wohn- und Geschäftshäusern tätig. Als besondere Leistung bietet das Unternehmen den Einbau von Bädern aus einer Hand. Ebenso im An gebot steht die komplette Abwicklung beim Einbau von förderfähigen Heizungsanlagen, einschließlich Bearbeitung der Förderanträge.

»Ich arbeite gerne mit Profis zusammen und dabei ist mir Zuverlässigkeit sehr wichtig. Alle Mitgliedsunternehmen haben einen hohen Qualitätsanspruch, das hat mich sehr beeindruckt. Auch dass mit den eingezahlten Beiträgen Gutes getan wird und man sich ehrenamtlich einbringen muss, hat mich positiv angesprochen. So möchte ich mich bei unserem Praktikumsprojekt dem BoB tikum engagieren um jungen Menschen bei der Berufswahl zu helfen.«, so die Antwort von Wilfried Klütsch auf die Frage, weshalb Best of Bergisch für ihn interessant wurde. Einen umfassenden Überblick des gesamten Leistungsspektrums finden Sie im Internet unter: www.zkheizung.de

Man lernt nie aus

Alles über das Netzwerk:
www.best-of-bergisch.de

Das Leben ist ein fortwährendes Lernen. Das konnten auch einige Mitglieder von Best of Bergisch am vergangenen Samstag erfahren. Unter engagierter Anleitung durch den passionierten Hobbybrauer, Parkettlegermeister Ralph Schneppensiefen, wurde die erste Charge des »Taufwassers«, so der Arbeitstitel Name des Bockbiers, gebraut.

Die Idee, ein eigenes Bier zu brauen, entstand während Corona-Pandemie. Da stellte das Netzwerk zahlreiche Überlegungen an, wie die Unternehmer*innen auch während der ungewöhnlichen Zeit in Kontakt treten bzw. bleiben können. Kleingruppen mit verschiedenen Schwerpunkten waren dabei eine gute Lösung. Neben Sport- oder Kochgruppen kam es dann auch zur Gründung der Gruppe »Brennen und Brauen«.

Das während der Pandemiezeit entwickelte Rezept und die theoretisch erworbenen Grundkenntnisse der Teilnehmer, konnten nun endlich in die Praxis umgesetzt werden. Bis das fertige Bier verköstigt werden kann, bleiben noch vier Wochen Zeit um mit den vertieften Kontakten intensiv zu netzwerken.

FÖRDERMITGLIEDER

Manfred Habrunner, BELKAW GmbH | Jürgen Sobik, Bischoff & Vielhauer GmbH | Dr. René Drouven, Praxis Drouven | Achim Käsbach, karoKAS | Timo Kuckelberg, SuneJo GmbH & CO. KG | Markus Kerckhoff, Schloss Apotheke

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuell

Süßes oder Saures? Was bringt 2022 für GL?

STADTGESPRÄCH. Die Stadt Bergisch Gladbach geht mit Siebenmeilenstiefeln Richtung 2022. Doch was wird das neue Jahr bringen? „Es wird ein Jahr des Aufbruchs, auf das ich mich freue“, sagt Bürgermeister Frank Stein im Gespräch mit GL KOMPAKT. mehr Informationen

Aktuell

Kurzarbeit – Ärger über hohe Nachzahlung

STEUERTIPP. Nach und nach erhalten die Steuerpflichtigen die Steuerbescheide für 2020. Viele müssen nun nachzahlen.mehr Informationen

Aktuell

Wenn‘s wieder knallt und kracht

AKTUELLES. Manche können es kaum noch erwarten. Die Tage werden gezählt. Viele sind es nicht mehr. Es geht um Silvester, um die Neujahrsfeier, es geht um‘s Feuerwerk. Aber Achtung, es verspricht nicht nur Spaß, sondern birgt auch Gefahren. GL KOMPAKT sprach darüber mit der Bergisch Gladbacher Feuerwehr.mehr Informationen

Anzeige

Baustoffe für jeden

Kipp & Grünhoff überzeugt mit Angebotsvielfalt und Fachkompetenzmehr Informationen

Anzeige

Kundennähe kennt keinen Feierabend

Im Herzen bergisch: Seit über 100 Jahren versorgt die BELKAW Menschen vor Ort verlässlich mit Strom, Wasser und Wärme. Damit sich jeder in der Region so zu Hause fühlen kann wie das Unternehmen selbst. mehr Informationen

Anzeige

Mit SuneJo zu neuen Mitarbeiter*innen

Online-Jobsuche. Arbeitgeber suchen händeringend Mitarbeiter*innen, Menschen in der Region suchen einen Job in ihrer Nähe. Allerdings passen Angebot und Nachfrage vielerorts nicht zusammen. mehr Informationen