Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Finanzen + Handwerk
SSUCv3H4sIAAAAAAAEAH1Ru27DMAzcC/QfDM0xYMfvfkDHInvQgZZoh4hsBZKcIgjy75UsG9BQdNPdkSce+Xx/SxLWgyHOPpKnRw6TlIuxGiyp2dHZYeNRkFWaQHrSc69VYcaCXQwab7FRHCyOrjaQW//+zzngZBdW0XU4iZ1Q3SSyQ6SYpffKJ0wkveEuvQ7/+Hy5kfSfPicJszUJzCKxGmO/8Pje48KIM3+soaKwGiVCCHsOpez6Y1FPcfw7CVQRhkWQijZxVxykbygi55smTvMYtSl7QR1v1Z1FTRExK7tOwkJQJtzaPcyLvKnLrC6qrqza9phnbD+V4lcS8azhehdykn5EPAnvdMyGvq6aPK0HMaRl3w1pNwxtij3yAjveQFu6Db5+AZdj2G5KAgAA

Bis zu 50 Prozent Trinkwasser sparen

Die heißen Sommer haben eine stärkere Wassernachfrage für Gartenpflanzen zur Folge. Richtig sparen kann man beim Brauchwasser mit Regenwassertanks.

Die letzten Sommer waren überdurchschnittlich heiß. Das spüren auch die Pflanzen im Garten. Im Durchschnitt ist jeder Quadratmeter Garten in Deutschland mit rund 60 Litern Wasser zusätzlich zu Regen und Tau bewässert worden. Infolge des Klimawandels wird dieser Wert voraussichtlich noch steigen. Das kostet nicht nur immer mehr Geld für Wasser und Abwasser, sondern geht auch zulasten der Ressource Wasser.

Eine finanzielle und ökologisch sinnvolle Lösung ist das Auffangen des Regenwassers. Dazu gibt es im Garten verbaute unterirdische Regenwassertanks, Kellertanks oder Zisternen. Hier kann der Regen aufgefangen und anschließend genutzt werden. Nicht nur für den Garten, das natürlich gewonnene Brauchwasser ist auch für Waschmaschinen, für Reinigungsarbeiten und Toilettenspülungen geeignet.

Die heute angebotenen Tanks und Zisternen sind längst keine simplen Auffangstationen für Regen mehr. Es sind innovative Systeme, die nach individuellen Bedürfnissen im Baukastenprinzip angeboten werden. Unterirdische Flachtanks aus hundertprozentig recyclebaren Materialien mit bis zu 2.000 Litern Speichervolumen sind ohne große Erdarbeiten versenkbar. Formschöne und einfach zu bedienende Zapfsäulen fördern das Wasser problemlos zu Tage. Damit das Wasser sauber bleibt, gibt es von verschiedenen Anbietern auch integrierte Wasserreinigungsmodule. Den größten Speicherplatz bieten Zisternen: Bis zu 6.500 Liter Wasser können die grundwasserstabilen und frostsicheren Behälter auffangen und nutzbar machen. Im Keller verbaute Tanks gibt es mit Speicherkapazitäten von 350 bis 4.000 Liter.

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuell

Special 20 Jahre GL KOMPAKT

Ein Einblick in die Geschichte und Köpfe, die hinter den Kulissen unseres erfolgreichen Stadtmagazins stecken.mehr Informationen

Aktuell

Fast alle Schulen zu klein – In GL muss gebaut werden

STADTGESPRÄCH. Erstmals wurde in Bergisch Gladbach ein Integrierter Schulentwicklungs- und Jugendhilfeplan für den Primarbereich (die ersten vier Schuljahre in der Grundschule oder bereits in der Förderschule) aufgelegt. Er beinhaltet Bestand und Bedarf bis 2025. Er soll als Grundlage für die weiteren Beratungen zur Entwicklung der Offenen Ganztagsgrundschulen dienen. mehr Informationen

Aktuell

#Corona update 2

STEUERTIPP. Zum Konjunkturpaket und der Kfz-Steuer:mehr Informationen

Finanzen + Handwerk

Freie Ausbildungsplätze im Handel und im Verkauf

Trotz Coronakrise sind in NRW vor allem im Handel und im Verkauf noch viele Ausbildungsplätze unbesetzt. Die Gesamtzahl der Lehrstellen ist allerdings im Vergleich zum Vorjahr gesunken.mehr Informationen

Finanzen + Handwerk

Wasser muss die Wurzeln erreichen

Die Trockenheit in den Sommermonaten macht nicht nur dem
Wald zu schaffen. Auch die Pflanzen im Garten und auf dem Balkon
haben Probleme. Was also tun? Hier ein paar Tipps:mehr Informationen

Finanzen + Handwerk

Best of Bergisch sagt #coroNO zu Corona!

Klatschen ist Silber, Spenden ist Gold.mehr Informationen