Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Aktuell

EDITORIAL

Liebe Leserin, lieber Leser,

So schnell sich die Welt heutzutage auch drehen mag: Der November ist die rechte Zeit, um innezuhalten. Allerheiligen, Volkstrauertag, Totensonntag – die sensiblen Themen Tod, Trauer und Gedenken rücken schon rein kalendarisch auf die Tagesordnung. Fünf Empfehlungen für den Fall des Falles haben wir übersichtlich auf den Seiten 46/47 für Sie zusammengefasst.

Die Unwägbarkeiten des Seins hat GL KOMPAKT auch auf den Seiten 24/25 fest im Blick. Experten aus der Versicherungsbranche und Vermögensberatung geben Tipps, wie man sich passgenau und sinnvoll vorbereiten kann, um so manche Klippe im Leben zu umschiffen. Vorher für nachher vorsorgen ist nicht zuletzt die Leitlinie bei Erbe und Schenkung. Das will richtig angepackt sein. Wie Vermögen ohne Drama den Besitzer wechselt, erläutern wir auf Seite 22.

Unterdessen gilt auch: Man soll die Feste feiern, wie sie fallen! Wer Weihrauch und Myrrhe, Silberschmuck und prächtige Schatullen zu schätzen weiß, sollte dem Martinsmarkt am 3./4. November in der Gladbacher City einen Besuch abstatten
(S. 32). Immer schön ist übrigens auch der Martinimarkt in Bensberg vom 2. bis 4. November (S. 34). Eine delikate Empfehlung noch zum guten Schluss: Das Kölner Schokoladenmuseum feiert seinen Geburtstag mit exklusiven Jubiläumstagen, dem Markt der Chocolatiers und Weihnachtsmarkt (S. 60/61).

Interessante Lektüre!
Ihr

Timo Kuckelberg

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuell

Wohlige Wärme, die tief in den Körper eindringt

Die Park-Sauna im Freizeitbad CaLevornia bietet viele Gelegenheiten, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen.mehr Informationen

Aktuell

Steuerverbrauch: 0,30 Euro pro Kilometer

STEUERTIPP. So bekommen Sie Fahrtkosten über die Steuer zurück.mehr Informationen

Aktuell

Ist alles zwischen Arbeit und Zuhause ein Wegeunfall?

RECHTSTIPP. Der Wegeunfall – nicht alles zählt dazu. Die Feinheiten erklärt anhand zweier Beispiele.mehr Informationen

Aktuell

Wohnungsbau – GL stellt 35 Flächen aufs Reißbrett

STADTGESPRÄCH. Wohnungen und Gewerbe: Die Würfel sind gefallen. Der graue November bringt es schwarz auf weiß und in Color: Die GroKo im Rathaus hat einen Flächennutzungsplan (F-Plan) auf die Schiene gelegt, der Priorität für 35 Wohnbauflächen und neue Gewerbeflächen ermöglichen soll.mehr Informationen

Aktuell

Digitalisierung und Schüler im Netz

Das Zauberwort „Digitalisierung“ nimmt auch die Politik immer wieder in den Mund. Was passiert rund um Gladbach? Und wie sieht‘s in den Schulen aus? Ein Beispiel.mehr Informationen

Aktuell

Neues Spitzenpersonal und Geld für Kommunen

KOMMUNALPOLITIK. Neue Köpfe an der Spitze der Gladbacher Kreisverwaltung helfen beim Start ins neue Finanzjahr 2019: Neu-Landrat Stephan Santelmann begrüßte die neue Kreiskulturrefentin und die neue Gleichstellungsbeauftragte und brachte auch den Etatentwurf 2019 ein.mehr Informationen