Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Aktuell

Heimat-Preis 2021 – Bewerbungsphase noch bis 15. September

GL informiert. „Heimat“ ist für jeden Menschen etwas anderes. Während es für die einen ein ganz spezieller Ort ist, sind es für die anderen die Familien und Freunde oder gar ein bestimmtes zubereitetes Essen. Der Begriff „Heimat“ ist vielseitig und diese Vielseitigkeit wird auch in diesem Jahr in Form des Heimat-Preises prämiert.

Doch wie definiert man „Heimat“ in einer Stadtgemeinschaft? Das Engagement von vielen macht Bergisch Gladbach für jeden Einzelnen zur Heimat. Wie unterschiedlich und wertvoll dieses Engagement sein kann, soll mit dem Wettbewerb gezeigt werden. Im Mittelpunkt stehen dabei Projekte und Engagements, die dafür sorgen, dass Bergisch Gladbach Heimat für alle hier lebenden Menschen sein, werden und bleiben kann.

„Ehrenamtliches Engagement ist ein Rückgrat unserer Gesellschaft. Es schafft sowohl eine breite Vereins- und Verbandsstruktur, als auch einen engen Zusammenhalt und Heimatbewusstsein. Es würde mich sehr freuen, wenn viele Gruppen, Vereine oder Einzelpersonen Lust hätten, an dem Wettbewerb teilzunehmen und Spaß daran finden würden, sich mit dem Thema „Heimat“ zu beschäftigen“, so Bürgermeister Frank Stein zur Neuauflage des Heimatpreises.

Bewerben kann sich jede Einzelperson, jede Gruppe und jeder Verein. Wie letztes Jahr gibt es zwei Preiskategorien. Die erste Preiskategorie richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 30 Jahren, um gezielt deren Aufmerksamkeit für das Thema „Heimat“ zu wecken. Für die zweite Preiskategorie können sich alle Bergisch Gladbacherinnen und Bergisch Gladbacher bewerben. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winkt dabei ein Preisgeld (insgesamt 5.000 Euro) und eine Preisverleihung. Damit soll das ehrenamtliche Engagement von Einzelpersonen, Gruppen oder Vereinen im Bereich „Heimat“ gewürdigt werden. Gleichzeitig wird den Gewinnern eine Plattform geboten, um eine breitere Öffentlichkeit zu erreichen.

Über die Preisverteilung entscheidet eine zehnköpfige Jury im Oktober. Bürgermeister Frank Stein leitet die Jury und benennt drei Mitglieder aus der Gesellschaft. Zudem stellen alle Fraktionen im Rat jeweils einen Vertreter. Die Entscheidungen werden mehrheitlich von der Jury getroffen. Die Preisverleihung findet voraussichtlich Anfang November statt. Es gilt zu beachten, dass die weitere Planung von der Entwicklung der Pandemie abhängt.

Die verschiedenen Initiativen, Projekte, Organisationen, Vereine und Verbände werden zeigen, wie bei uns „geheimatet“ wird. Bewerben kann man sich mit Projekten oder Engagements, die am 31. Dezember 2019 noch nicht abgeschlossen waren. Die Bewerbungsfrist endet am 15. September 2021.

Anmeldung

Das Anmeldeformular, die Bewertungskriterien und alle weiteren Informationen finden Sie unter:
www.bergischgladbach.de/heimatpreis

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuell

Lastenrad statt Auto

Stadtgespräch. Klimaschutz ist in Bergisch Gladbach längst nicht mehr nur ein Schlagwort. Viele Unternehmen und auch die städtische Verwaltung stehen dafür ein. Auch im Rahmen der Europäischen Mobilitätswochen ging es um nachhaltige Mobilität. Zuvor schon hatte die Stadt zwei E-Lastenräder angeschafft. GL KOMPAKT sprach mit Mobilitätsmanagerin Natascha Schemmann über den Sinn und Zweck solcher Fortbewegungsmittel.mehr Informationen

Aktuell

Minijob – mehr als 450 Euro Verdienst

STEUERTIPP. In der aktuellen Pandemie ist es möglich, als Minijobber mehr zu verdienen als 450 Euro.mehr Informationen

Aktuell

Was kann aus der Zandersstadt werden?

Aktuelles. Maschinenhäuser, Lagergebäude, Rollenlager, Kraftwerk und Klärwerk: Überreste aus Zeiten, in denen es der Bergisch Gladbacher Papierindustrie gut ging. Was könnte daraus werden? GL KOMPAKT ist mit Udo Krause und Marie Zorn von der städtischen Projektgruppe Zanders Innenstadt über das 37 Hektar große Gelände gegangen. mehr Informationen

Aktuell

Fahrerflucht und Regressansprüche

RECHTSTIPP. Eine Fortsetzung zum Straftatbestand der Unfallflucht und mögliche resultierende Regressansprüche seitens der Versicherung. mehr Informationen

Aktuell

Was macht die Bundestagswahl mit der Kommunalpolitik?

Kommunalpolitik. GL KOMPAKT hat sich mit der Frage beschäftigt, inwiefern das Ergebnis der Bundestagswahl Auswirkungen auf die kommunale Politik haben wird. Ein Ergebnis der Wahl am 26. September gab es zum Redaktionsschluss noch nicht. mehr Informationen

Aktuell

Wohin mit den bunten Blättern und dem Reisig?

GL informiert. Auf den doch sehr wechselhaften Sommer folgt nun (hoffentlich) ein goldener Herbst, der seine Farbtupfer durch bunte Blätter erhält. Doch viele Haus- und Gartenbesitzer fragen sich, wohin mit dem Laub und dem Reisig, nachdem es auf die Erde gefallen ist und zusammengeharkt wurde. mehr Informationen