Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Regio

Konjunktur im Aufschwung, aber mit nachlassender Dynamik

Das RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung hat sein Gutachten als Konjunkturbericht 2019 vorgestellt.

Demnach rechnen die Analysten mit einem weiterhin hohen Aufschwung der Konjunktur im Land, der 2019 mit dem Bundestrend vergleichbar sei, jedoch mit einem Wachstum von 1,1 Prozent (2018: 1,4 Prozent) an Dynamik nachlassen werde. Bei der Beschäftigung liegt NRW sogar über dem Bundestrend: 2018 gab es ein Plus von 160.000 sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen, 2019 kommen voraussichtlich mehr als 100.000 neue hinzu.

Prof. Christoph M. Schmidt, Präsident des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, erklärte dazu: „Die NRW-Wirtschaft befindet sich in unruhigem Fahrwasser. Da ist es wichtig, die eigenen Kräfte zu stärken.“ Dem schloss sich Thomas Meyer, Präsident der IHK NRW, an: „49 Prozent der NRW-Unternehmen bewerten die aktuelle Geschäftslage als gut, nur sieben Prozent als schlecht. Noch funktioniert die Konjunktur auch in Nordrhein-Westfalen.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuell

Das Virus und die Krise

In eigener Sache.mehr Informationen

Aktuell

Corona – schlimmer als befürchtet

STADTGESPRÄCH. Noch vor einem Monat gab das Gesundheitsamt Infos darüber, wie man sich verhalten sollte, wenn oder falls das neuartige Virus nach Bergisch Gladbach kommt. Doch das ist Schnee von gestern. Wie Bergisch Gladbach mit der Situation nun umgeht. mehr Informationen

Aktuell

Schnelle Soforthilfen

Corona-Krise. Branchenverbände sind sich sicher, dass ein Teil der Unternehmen die durch das Corona-Virus herbeigeführte Krise nicht überleben werden.mehr Informationen

Aktuell

Corona – Soforthilfe-Programm

STEUERTIPP. Um den Schaden für Selbstständige und Kleinunternehmen in Folge der Corona-Krise abzufedern, hat der Bund ein Soforthilfe-Programm Corona aufgelegt. mehr Informationen

Aktuell

Enterbt – Und nun?

RECHTSTIPP. Sieben Fragen – sieben Antworten.mehr Informationen

Aktuell

Nachfrage nach Selbstbedienung steigt – auch an der Kasse

Handel. Angebot und Nachfrage von SB-Kassen sind in den vergangenen Jahren gestiegen. Nicht nur das Einkaufsverhalten der Deutschen hat sich in den vergangenen Jahren gewandelt, sondern auch das Bezahlverhalten und dabei insbesondere die Akzeptanz von neuen, digitalgestützten Zahlungsmethoden.mehr Informationen