Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Unterwegs

Mein Verein: Renngemeinschaft Bergisch Gladbach (RGB)

Andrea Fehl
37 Jahre
Im Verein seit: 2000

Mein Verein ist die Renngemeinschaft Bergisch Gladbach, weil der Zusammenhalt so klasse ist. Mein Sohn (11) ist jetzt auch schon immer dabei, fährt jetzt selbst schon Kart und ich selbst war auch schon als Kind mit dem Verein oft am Nürburgring, weil mein Vater einer der Gründer des Vereins war. Die RGB ist einfach eine schöne Gemeinschaft, man kann mit jedem über alles reden.

Mich interessieren Motorsport, Autos, Motorräder und Karts, schon seit ich Kind war. Ich bin auch selbst schon bei der Oldtimerausfahrt im Mai mitgefahren und fahre auf dem Nürburgring die GLP, eine Gleichmäßigkeitsprüfung.

Motorsport ist keine reine Männersache

MEIN VEREIN. Am 5. Mai veranstaltet die Renngemeinschaft Bergisch Gladbach zum 22. Mal die Oldtimerausfahrt „Tor zum Bergischen Land“ mit Start in Gladbach. Im Verein sind gut 15 Prozent Frauen aktiv.

VON KLAUS PEHLE

Auch die Welt des Motorsports ändert sich. Längst sind Geschwindigkeit und PS-Power keine reine Männerdomäne mehr. In der Renngemeinschaft Bergisch Gladbach (RGB) zum Beispiel sind 15 Prozent Frauen aktiv. Und es geht bei den motorsportbegeisterten Frauen und Männern auch nicht mehr nur um den Geruch von verbranntem Benzin und dröhnenden Geräusche aus Verbrennermotoren.

Bei dem jährlich vom RGB organisierten und durchgeführten ADAC-Saisonfinale auf dem Nürburgring kommt im Oktober zum ersten Mal ein Elektrofahrzeug als Vorwagen zum Einsatz. „Ich denke, damit sind wir mit die Ersten“, sagt Stefan Cürten. Er ist mit Marc Hiltscher für die sportliche Leitung im Verein zuständig. Hiltscher hat in Bergisch Gladbach eine Karosseriebau-Werkstatt und ist unter anderem spezialisiert und zertifiziert für Modelle des US-amerikanischen Elektroautoherstellers Tesla. „Daher haben wir eine gewisse Nähe zur Elektromobilität“, erklärt Cürten.

Zum ersten Mal in diesem Jahr veranstaltet die Renngemeinschaft Bergisch Gladbach am 18.5. den „1. RGB Nachwuchs Kart- Cup“ im Kart-Center Cologne. Teilnehmen kann jeder zwischen zehn und 15 Jahren.

Infos auf www.rgb-ev.de

Fakten, Termine & Mitglied werden

Gegründet: 1976
Mitglieder: rund 70 Aktive
Vorsitzender: Josef Widdenhöfer

Angebote
Kartsport
Rallye
Rundstrecke (24h-Rennen)
Orientierungsfahrten

Temine
5. Mai: Oldtimerausfahrt „Tor zum Bergisch Land“
18. Mai: 1. RGB Nachwuchs Kart - Cup
4. bis 6. Oktober: ADAC-Saisonfinale auf dem Nürburgring

Mitglied werden: Mitmachen lohnt sich für jeden, der Interesse am Motorsport oder an historischen Automobilen hat. Die RGB unterstützt Nachwuchs- und Hobbyfahrer bei Training und Rennen und bietet eine Gemeinschaft für Motorsportinteressierte. Die Mitgliedschaft kostet 80 Euro im Jahr. Infos und Mitgliedsantrag zum Download auf www.rgb-ev.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuell

Special 20 Jahre GL KOMPAKT

Ein Einblick in die Geschichte und Köpfe, die hinter den Kulissen unseres erfolgreichen Stadtmagazins stecken.mehr Informationen

Aktuell

Fast alle Schulen zu klein – In GL muss gebaut werden

STADTGESPRÄCH. Erstmals wurde in Bergisch Gladbach ein Integrierter Schulentwicklungs- und Jugendhilfeplan für den Primarbereich (die ersten vier Schuljahre in der Grundschule oder bereits in der Förderschule) aufgelegt. Er beinhaltet Bestand und Bedarf bis 2025. Er soll als Grundlage für die weiteren Beratungen zur Entwicklung der Offenen Ganztagsgrundschulen dienen. mehr Informationen

Aktuell

#Corona update 2

STEUERTIPP. Zum Konjunkturpaket und der Kfz-Steuer:mehr Informationen

Unterwegs

Hotspot des Pferdesports

NEIN VEREIN. Auch wenn die „Bergisch Classics“ zum ersten Mal seit 26 Jahren ausfallen müssen – der Reitverein Hebborner Hof ist die regionale Hochburg des Pferdesports. Fast die Hälfte der Mitglieder ist unter 26 Jahren. mehr Informationen

Unterwegs

SV 09: Comeback der Fußballerinnen

SV Bergisch Gladbach 09. Aktuell läuft der Trainingsbetrieb aufgrund des Coronavirus noch in reduzierter Form. Trotzdem wird beim SV 09 hinter den Kulissen kräftig gearbeitet. Denn ab Sommer sollen wieder Frauen und Mädchen an der Flora kicken.mehr Informationen

Unterwegs

Heute schon am Rad gedreht?

TAG DES FAHRRADS. Am 3. Juni ist Weltfahrradtag, doch eigentlich sollte jeder Tag „Fahrradtag“ sein. Denn ob Klima, Fitness oder Geld – es gibt mindestens acht gute Gründe, in die Pedale zu treten. Radeln macht sogar schlauer. mehr Informationen