Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Unterwegs

Saisonauftakt auf neuer Eisanlage

Der Eissport-Verein Bergisch Gladbach spielt jetzt auf einer hochmodernen Eisanlage in der Eissporthalle. Die Senioren spielen Landesliga, der Eintritt zu den Spielen kostet nur 6 Euro.

Spannende Eishockey-Action gibt es in der Eissporthalle
Bergisch Gladbach zu sehen.

Zum Auftakt der Saison hatte der Eissport-Verein Bergisch Gladbach „Real Stars“ (ESV) zu einer Matinee eingeladen. Dazu kamen neben Bürgermeister Lutz Urbach unter anderem auch Rainer Maedge (Präsident Eishockeyverband NRW und Präsident Kölner Haie) und der Vorstand des Landessportbundes NRW, Walter Schneeloch.

Noch vor dem ersten Spiel der Eishockey-Senioren am 13. Oktober wollte man zeigen, dass der Eissport in Bergisch Gladbach eine Zukunft hat. Denn in der Sommerpause hat der 2002 gegründete Verein die Eisanlage an der Saaler Mühle für 400.000 Euro modernisiert. „Eine Investition, die gut angelegt ist“, ist sich ESV-Vorstandsvorsitzender Jörg Scholtz sicher. „Durch die Investition haben wir die Eissportarena langfristig als Freizeitangebot für die Gladbacher Bürger und als Spielstätte für den Verein gesichert.“ Urbach dankte den ESV-Verantwortlichen für ihre Mühen um die Erhaltung der Eissportarena.

Der ESV ist im gesamten Rheinisch-Bergischen Kreis der einzige Eissportverein. Sechs Juniorenmannschaften (ab Bambini U9) gibt es zurzeit beim ESV, außerdem bietet der Verein zweimal in der Woche ein Lauftraining für Kinder an. Die Senioren trainiert Ex-Nationalspieler und deutscher Eishockey-Meister Andy Lupzig. Die nächsten Heimspiele sind am 10. November gegen Grefrath und am 24. November gegen Herne. Erster Bully jeweils um 20 Uhr.

Weitere Informationen unter: www.real-stars.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuell

Mit Strom fahren, Steuern sparen

STEUERTIPP. So können Sie mit Ihrem Elektrofahrzeug zeitgleich auch Steuern sparen.mehr Informationen

Aktuell

Das Arbeitszeugnis – Die Schlussformel

RECHTSTIPP. Kann ein Arbeitnehmer auf eine konkrete Formulierung der Schlussformel bestehen?mehr Informationen

Aktuell

Gezählt ist nicht gefühlt

STADTGESPRÄCH. Die Kriminalitätsstatistik für den Rheinisch-Bergischen Kreis 2018 fällt sensationell gut aus. Wirklich: In Bergisch Gladbach sind die registrierten Delikte um zehn Prozent zurückgegangen. Die gefühlte Sicherheit wird das vermutlich aber wenig beeinflussen. Ein Erklärungsansatz: mehr Informationen

Unterwegs

Mein Verein: RV Staubwolke

Mein Verein. Familiär geht es zu beim Rennradverein RV Staubwolke in Refrath. Jeder hilft hier jedem – und das generationsübergreifend. Der Verein bietet Training für Breitensportler und ambitionierte Rennradfahrer an. mehr Informationen

Unterwegs

09 startet mit Pokalknaller in die Rückrunde

Der SV Bergisch Gladbach 09 startet in der Mittelrheinliga in die Rückrunde und will dabei an die guten Leistungen der ersten Serie anknüpfen.mehr Informationen

Unterwegs

Großes Fahrerlebnis im kompakten SUV

Der neue T-Roc aus dem Hause Volkswagen macht nicht nur im Katalog eine hervorragende Figur. mehr Informationen