Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Finanzen + Handwerk

So wechselt Vermögen ohne Drama den Besitzer

Vererben und verschenken: Noch nie wurde in Deutschland so viel Vermögen vererbt. Immobilien, Aktien, Bargeld – rund 108 Milliarden Euro wechselten 2016 den Eigentümer. GL Kompakt klärt wichtige Fragen.

SSUCv3H4sIAAAAAAAEAJ2RTW7DIBCF95V6B4u1LeEYcNyrRF2MAbmjOKYCnKqKfPfyYyTW3fG+mQfzhtf7W9OQGRxK8tG8ogoa13V33oJHswVM25Nrhd5YhDXCyI5UIc6D35128YoTSfB6Cb0Znv7yzi3rphRSMThCiZC2Ym6fEyvoaP/tzIfPEgUWvcnfNHAVxOpVQw5yy63k/uO1fdTRnqi0qTTsCk2V8mkkrNEwVDd/W5S4LZXN+C9t642FlZtHBTbj0yRnMKLCSqPsh55N9DrSUfCxp4IOpHyDkXdU9ayoouMqOOOMzl2wyo4xxjug06VjWoxw6cU0MB42dfwBQy8ehA4CAAA=

VON CARMEN SADOWSKI

Sich mit dem eigenen Ableben zu beschäftigen ist natürlich nicht angenehm. Doch wurden keine oder ungenaue Vorkehrungen getroffen, bestimmt am Ende ein Richter, zu wem der Rubel rollt. Dabei lässt sich so mancher hässliche Erbstreit vermeiden. Zum Beispiel, indem man ein Testament hinterlässt.

Was regelt ein der „Letzte Wille“?
Die Verteilung des Vermögens. Rechtsgültig ist das Testament allerdings nur handschriftlich verfasst und mit Ort, Datum und Namen unterschrieben. Wer auf Nummer sicher gehen will, hinterlegt das Schriftstück beim Notar oder beim Nachlassgericht und holt sich Rat bei Experten. Denn häufig werden Testamente unklar formuliert. Im Zweifelsfall gilt dann die gesetzliche Erbfolge – die nicht selten den Vorstellungen des Erblassers widerspricht.

Worauf sollte man bei einer Immobilie achten?
Hauseigentümer mit mehreren Kindern sollten möglichst die Bildung einer Erbengemeinschaft vermeiden. Besser: Hinterlässt man die Immobilie mit einem sogenannten Zahlungsvermächtnis, erbt ein Geschwisterteil das Haus, der die anderen auszahlen muss.

Wann ist es besser, sein Vermögen in Lebzeiten zu verschenken?
Zum Beispiel, um unliebsame Verwandte zu „enterben“. Oder um die Kinder zu unterstützen. Was aber tun, wenn man mit dem Beschenkten später in Streit gerät? Das Gesetz lässt kaum zu, die Schenkung rückgängig zu machen. Das sollte man vorher vertraglich ändern. Und übertragen Eltern ihren Kindern das Haus, wollen aber dort wohnen, lassen sie am besten ein Nießbrauchs- oder Wohnrecht ins Grundbuch eintragen.

Spart man denn nicht die Erbschaftssteuer, wenn man zu Lebzeiten verschenkt?
Innerhalb der Familie fallen nur selten Steuern an. Denn sowohl bei der Erbschaftssteuer als auch bei der Schenkungssteuer, die es hierzulande gibt, zahlen Kinder erst ab einem Betrag von 400.000 Euro überhaupt einen Cent. Ehepartner sogar erst ab 500.000 Euro. Wer sehr vermögend ist, sollte sich beraten lassen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuell

Wohlige Wärme, die tief in den Körper eindringt

Die Park-Sauna im Freizeitbad CaLevornia bietet viele Gelegenheiten, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen.mehr Informationen

Aktuell

Steuerverbrauch: 0,30 Euro pro Kilometer

STEUERTIPP. So bekommen Sie Fahrtkosten über die Steuer zurück.mehr Informationen

Aktuell

Ist alles zwischen Arbeit und Zuhause ein Wegeunfall?

RECHTSTIPP. Der Wegeunfall – nicht alles zählt dazu. Die Feinheiten erklärt anhand zweier Beispiele.mehr Informationen

Finanzen + Handwerk

Ein Leben auf Pump?

SchuldnerAtlas 2018: 9,03 Prozent der Bürger im Kreis können ihre Schulden auf absehbare Zeit nicht zurückzahlen.mehr Informationen

Finanzen + Handwerk

Von „New Economy“ bis Mittelstand

WIRTSCHAFTSRÄUME IN GL – TEIL V: TECHNOLOGIEPARK BERGISCH GLADBACHmehr Informationen

Finanzen + Handwerk

Nur wenige Meter bis zum neuen Job

Jobportal SuneJo.de führt präzise Umkreissuche und noch bequemere Bewerbungsmöglichkeiten ein.mehr Informationen