Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Aktuell

US-Armee erobert das Bergische Land

HISTORISCH. Im April 1945 rücken die Streitkräfte der USA von Köln aus ins Bergische vor. Besonders starke Gegenwehr leisten deutsche Einheiten noch in Schildgen.

Am 12. April zielen Granatwerfer der alliierten Truppen auf die Stadt Bensberg. Sie reagieren damit auf deutschen Artilleriebeschuss von Moitzfeld aus. Am 13. April rollen die ersten amerikanischen Panzer auf Schildgen zu – und werden fatalerweise vom Ort aus unter Feuer genommen. Ein letztes dreitägiges Feuergefecht endet mit 18 Toten, ausgebrannten Panzern und zerstörten Häusern. In Gladbach selbst verhindern weiße Fahnen an den Fenstern weitere Kämpfe.

Nach der Eroberung herrscht zwar Frieden, aber auch sehr große Not. Das öffentliche Leben bricht vollkommen zusammen, deutsche Flüchtlinge irren umher. Erst am 7. Mai kapituliert Deutschland endgültig. Anschließend installieren die Alliierten eine Militärverwaltung. Ab 1946 versorgen US-Trucks das Bergische Land über die sogenannten Care-Pakete mit Lebensmitteln (Foto: Am Mühlenberg in Bergisch Gladbach, links).

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuell

Special 20 Jahre GL KOMPAKT

Ein Einblick in die Geschichte und Köpfe, die hinter den Kulissen unseres erfolgreichen Stadtmagazins stecken.mehr Informationen

Aktuell

Fast alle Schulen zu klein – In GL muss gebaut werden

STADTGESPRÄCH. Erstmals wurde in Bergisch Gladbach ein Integrierter Schulentwicklungs- und Jugendhilfeplan für den Primarbereich (die ersten vier Schuljahre in der Grundschule oder bereits in der Förderschule) aufgelegt. Er beinhaltet Bestand und Bedarf bis 2025. Er soll als Grundlage für die weiteren Beratungen zur Entwicklung der Offenen Ganztagsgrundschulen dienen. mehr Informationen

Aktuell

#Corona update 2

STEUERTIPP. Zum Konjunkturpaket und der Kfz-Steuer:mehr Informationen

Aktuell

Alle reden vom Urlaub …

RECHTSTIPP. Zur sogenannten Initiativlast des Arbeitgebers:mehr Informationen

Aktuell

Mit Elektrizität durch die Stadt

KOMMUNALPOLITIK. Die Stadt rüstet sich für die Zukunft. Teil dessen ist die Bereitstellung einer Elektroladeinfrastruktur. Bergisch Gladbach will mindestens 78 Ladepunkte anbieten.mehr Informationen

Aktuell

Sanierung Otto-Hahn-Schulen: Das Warten hat ein Ende

Nach circa fünf Jahren Bauzeit stehen die Bauarbeiten am Otto-Hahn-Gymnasium und der Otto-Hahn-Realschule kurz vor dem Abschluss. Die restliche Ausstattung des Schulzentrums erfolgt in den nächsten Wochen, sodass sich SchülerInnen in Bergisch Gladbach nun auf eine sanierte Schule und einen modernen Unterrichtsstandard freuen können.mehr Informationen